Udine ist eine sehr malerische Stadt, reich mit eleganten Gebäuden und reizenden Gassen.

Udine ist das Herz von Friaul mit den schönsten venezianischen Platz auf dem Festland (Platz der Freiheit), dekoriert mit der Loggia del Lionello und der Loggia di San Giovanni.Um zu dem Platz zu kommen sollen Sie unter der wunderbar Arco Bollani spazieren und dann weiter nach oben zum Schloss (heute Sitz des Stadtmuseum). Laut die Legende wurde das Schloss auf einem Hügel von den Hunnen erbaut, damit Attila das Spektakel von Aquileia in Flammen geniessen konnte.

Udine hat eine wichtige Rolle bei der Bildung von Tiepolo gespielt. Der venezianische Künstler hat hier eine der produktivsten Perioden seiner Karriere verbracht und  hat viele Meisterwerke gefertigt. Sie können einige dieser Meisterwerke in dem Dom, in der Galleria d’Arte Antica und in der patriarchalen Palast besuchen.

Udine beherbergt eine Reihe von wichtigen Veranstaltungen, darunter Friuli DOC und Udine Karneval.
Wenn Sie Ziet haben, machen Sie einen Spaziergang entlang der Via del Mercato Vecchio. Hier kann man die schönen Paläste bewundern, wie der Palazzo del Monte di Pietà, mit seiner reich verzierten barocke Kapelle.
Auch die Zone von Piazza Matteotti und Piazza delle Erbe ist etwas Magisches. Zu jeder Tageszeit schönen Gebäuden umfassen dieses “Wohnzimmer” der Stadt mit Blick auf den Markt am Morgen und die Bar voll von Menschen in der Nacht.